Vier Stimmen verzaubern Achim

Vier Stimmen verzaubern Achim

Achimer Kurier, 01.12.2006

Die Band „Souly“ spielt am Sonntagnachmittag im Rathaus

Der Name ist Programm: „Souly“ steht für Gospelmusik, Soul, Pop und Jazz. Besucher des Achimer Weihnachtsmarktes kommen am Sonntag, 3. Dezember, in den Genuss, die Band mit Musikern aus der Region live zu erleben – und sich von vier ungewöhnlich schönen Stimmen verzaubern zu lassen. Und zwar von 16 Uhr an im Foyer des Achimer Rathauses. Theresa Auerbach, Johanna Böcker, Melanie Czapp und Andrea Wambach heißen die vier jungen „Souly“-Sängerinnen aus Achim und Bremen. Begleitet werden sie von Pianist Gert Alsleben, in Achim wohl einigen durch die Konzerte mit „Poco“ bekannt, vom Bassisten Ali Schneider – der unter anderem bei den „Nightbirds“ mitgemischt hat – und der Saxofonistin Doro Vogel, die als Solistin unter anderem bei der Big Band Walle spielt. Durch Auftritte in der Region hat die Formation in den vergangenen Jahren auf sich aufmerksam gemacht.

Kompletten Artikel als PDF-Dokument anzeigen

Related Posts

Mit Kommers und vielen Gästen

Mit Kommers und vielen Gästen

Mitreißender Swing und Pop

Mitreißender Swing und Pop

„Souly“ sind zurück mit Pop, Swing, Latin

„Souly“ sind zurück mit Pop, Swing, Latin

„Das war heute Gänsehaut pur und atemberaubend schön“

„Das war heute Gänsehaut pur und atemberaubend schön“

Kategorien